Ihre Apple Watch geht nicht an und Sie suchen nach einer Lösung? Dann lesen Sie hier unseren Artikel dazu.

Wenn sich Ihre Apple Watch nicht einschalten lässt, können Sie versuchen, sie zurückzusetzen. Dazu müssen Sie den Energiereservemodus deaktivieren und das Gerät neu starten. Manchmal kann dies der Grund sein, warum sich die Uhr nicht einschalten lässt. Wenn dies nicht funktioniert, können Sie einen Apple Store aufsuchen und die Uhr reparieren lassen. Die Genius Bar des Stores kann Ihnen bei Ihrem Problem helfen.

 

Apple Watch geht nicht an: Deaktivieren des Energiesparmodus

Wenn Sie feststellen, dass sich Ihre Apple Watch nicht einschalten lässt, müssen Sie möglicherweise den Energiereservemodus deaktivieren. Der Energiereservemodus verhindert, dass die Apple Watch mit dem iPhone kommuniziert. Er verhindert auch Audiowarnungen und die Geste „Zum Aufwachen den Bildschirm anheben“. Es kann ein paar Minuten dauern, bis die Watch die Änderung verarbeitet hat. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, sollte die Smartwatch wieder eingeschaltet sein. Nach dem Neustart können Sie auf die Krone der Apple Watch klicken, um die Zeit zu überprüfen.

Je nach Modell können Sie den Energiesparmodus manuell ein- oder ausschalten. Dadurch können Sie die Uhrzeit ablesen, aber alle anderen intelligenten Funktionen deaktivieren. Die Batterielebensdauer sinkt dann auf 10 Prozent oder weniger. Es kann auch sein, dass Sie bis zu zwei Stunden warten müssen, bis Ihre Uhr wieder vollständig aufgeladen ist.

Wenn sich Ihre Watch im Energiereservemodus befindet, zeigt sie die Uhrzeit in Grün an. In diesem Modus sind die intelligenten Funktionen Ihrer Uhr deaktiviert, sodass Sie die Uhrzeit manuell mit dem seitlichen Knopf oder der Digital Crown überprüfen müssen. Möglicherweise müssen Sie Ihre Watch zuerst aufladen.

Das Deaktivieren des Energiesparmodus auf Ihrer Uhr kann die Batterielebensdauer verbessern. Der Energiesparmodus schaltet einige Funktionen aus, die ressourcenintensiv sind, hilft aber auch bei der Verwaltung anderer Funktionen. Wenn sich Ihre Watch im Energiesparmodus befindet, können Sie einen spürbaren Unterschied in der Leistung feststellen. Ihre Apple Watch ist dann reaktionsschneller, verbraucht aber auch mehr Batterie.

Wenn Sie den Energiesparmodus deaktivieren, zeigt Ihre Uhr im Energiesparmodus nur die Uhrzeit und die Uhr an. Sie sollten sich die Funktionsliste des Energiesparmodus ansehen, um zu sehen, welche Funktionen deaktiviert sind. Die Sturzerkennung funktioniert auch in diesem Modus.

Die Option Energiesparmodus ist über das Kontrollzentrum Ihrer Watch zugänglich. Das Symbol für den Energiesparmodus wird mit einem gelben Kreis angezeigt. Sobald Sie den Energiesparmodus aktivieren, schaltet die Apple Watch die wichtigsten Funktionen zur Gesundheitsüberwachung aus und zeigt den aktuellen Batteriestand an. Der Energiesparmodus wird für einen Zeitraum von einem Tag, zwei Tagen oder drei Tagen eingestellt.

Die Einstellung des Energiesparmodus ist sehr einfach zu aktivieren und zu deaktivieren. Tippen Sie einfach auf den Kippschalter, um ihn zu aktivieren. Es erscheint ein Popup mit Informationen zum Energiesparmodus. Wenn Sie den Energiesparmodus einschalten, bleibt Ihre Apple Watch ein, zwei oder drei Tage lang im Energiesparmodus.

 

Apple Watch geht nicht an: Neustart der Apple Watch

Wenn sich Ihre Apple Watch nicht einschalten lässt, sollten Sie zunächst versuchen, sie neu zu koppeln. Öffnen Sie dazu einfach die Watch-App auf Ihrem Telefon und öffnen Sie die Registerkarte Meine Uhr. Tippen Sie auf die Schaltfläche „i“ neben Ihrer Uhr und wählen Sie „Neu starten“. Nachdem die Uhr neu gestartet wurde, sollte sie normal funktionieren. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie einen Apple Store aufsuchen, um das Problem beheben zu lassen.

Um die Apple Watch neu zu starten, sollten Sie zunächst sicherstellen, dass sie sich nicht im Lademodus befindet. Sobald sie sich im Lademodus befindet, können Sie sie nicht mehr einschalten. Halten Sie die Seitentaste gedrückt, bis das Apple-Logo erscheint, und lassen Sie sie dann los. Die Uhr startet neu und der Bildschirm schaltet sich ein. Wenn Sie einen Passcode haben, können Sie ihn eingeben. Wenn Sie Ihren Passcode vergessen haben, müssen Sie Ihre Uhr löschen und sie von Ihrer Sicherungskopie wiederherstellen.

Wenn sich Ihre Apple Watch nach einem harten Neustart nicht einschaltet, ist es möglich, dass die Boot-Datei beschädigt wurde. Wenn dies der Fall ist, können Sie versuchen, die Uhr mit einem Apple-Ladegerät aufzuladen. Anschließend können Sie die Apple Watch wieder einschalten, indem Sie die Seitentaste gedrückt halten.

Wenn nichts anderes hilft, versuchen Sie, einen Werksreset durchzuführen. Dadurch werden alle Daten auf der Uhr gelöscht und sie wird auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt. Dies ist ein riskanter Schritt, also stellen Sie sicher, dass Sie eine Sicherungskopie Ihrer Uhr erstellen, bevor Sie dies versuchen. Wenn Sie dies getan haben, sollte sich Ihre Uhr wieder im Einrichtungsbildschirm befinden. Sobald sie zurückgesetzt wurde, können Sie sie erneut mit Ihrem iPhone koppeln.

Wenn die Watch nicht auf die Bewegung Ihres Handgelenks reagiert und nicht tippt, liegt das Problem wahrscheinlich an der Software. Ein harter Neustart kann dieses Problem lösen und die Uhr zum Einrichtungsbildschirm zurückbringen. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, sollten Sie sich an den Apple-Support wenden.

 

Fazit

Wenn Sie immer noch feststellen, dass sich Ihre Apple Watch nicht einschalten lässt, sollten Sie den Apple-Support kontaktieren oder sie in eine Reparaturwerkstatt bringen. Der Apple-Support-Mitarbeiter kann Ihnen helfen, festzustellen, ob Ihre Uhr defekt ist oder nicht. In manchen Fällen ist ein Hardware-Problem die Ursache. In diesem Fall sollten Sie Ihre Apple Watch zu einem zertifizierten Apple-Reparaturzentrum bringen, um weitere Hilfe zu erhalten.