Wollen Sie einen Fahrradhelm mit Blinker kaufen? Wichtige Überlegungen dazu finden Sie hier in unserem Artikel.

.

Wie funktioniert ein Fahrradhelm mit Blinker?

Ein Fahrradhelm mit Blinker verfügt über LED-Lichter, die an verschiedenen Stellen des Helms angebracht sind. Der Helm wird mit einem Controller gesteuert, der am Lenker montiert wird. Der Controller ist per Bluetooth oder Kabel mit dem Helm verbunden.

Durch Drücken der Tasten am Lenker kann der Radfahrer verschiedene Signale an den Helm senden, die als Blinken angezeigt werden. Zum Beispiel kann der Radfahrer durch das Drücken einer Taste den Helm so zum Blinken bringen, dass andere Verkehrsteilnehmer wissen, dass er abbiegen wird. Einige Fahrradhelme mit Blinker verfügen auch über eine automatische Funktion, die die LED-Lichter zum Blinken bringt, wenn der Helm Bewegung erkennt. Zum Beispiel kann der Helm automatisch blinken, wenn der Radfahrer bremst. Das Aufladen des Helms erfolgt über einen USB-Anschluss oder ein anderes Ladesystem.

Wenn Sie einen Fahrradhelm mit Blinker kaufen möchten, haben Sie oft mehrere Möglichkeiten. Sie können zwischen Helmen mit roten Lichtern für die Sichtbarkeit, gelben/orangenen Lichtern für das Bremsen und intelligenten Helmen mit LED-Leuchten wählen. Diese beleuchteten Helme sind in der Regel mit einer Lenkerhalterung ausgestattet, über die sie gesteuert werden

 

Welche Vorteile haben Fahrradhelme mit Blinker?

Fahrradhelme mit Blinker können einige Vorteile bieten, wie z.B. verbesserte Sichtbarkeit im Straßenverkehr, erhöhte Sicherheit und bessere Positionierung des Fahrradfahrers auf der Straße. Durch das Blinklicht können Autofahrer den Radfahrer besser erkennen und dadurch Verkehrsunfälle vermeiden. Außerdem kann ein Blinker am Fahrradhelm die Aufmerksamkeit anderer Verkehrsteilnehmer auf den Radfahrer lenken und als Warnung dienen.

 

Mehr Sicherheit im Strassenverkehr: Worauf sollte ich beim Kauf von Helmen mit Blinkerfunktion achten?

Fahrradhelme: Achten Sie auf Aufprallschutz

Der Kauf eines Fahrradhelms, der einen Aufprallschutz bietet, ist eine gute Idee. Diese Helme bestehen aus steifem Schaumstoff, der den Aufprall bei einem Unfall absorbiert. Die Bundeskommission für Produktsicherheit schreibt vor, dass Fahrradhelme bestimmte Sicherheitsstandards erfüllen müssen, die unter anderem Schutz vor schweren Kopfverletzungen und Knochenbrüchen bieten. E

Um sicherzustellen, dass Ihr Helm einen ausreichenden Aufprallschutz bietet, achten Sie auf die Snell-Bewertung. Diese Kennzeichnung bedeutet, dass der Helm die Norm für Radfahrerhelme erfüllt oder übertrifft.

Achten Sie beim Kauf eines Fahrradhelms mit Indikator auf ein Innenfutter mit GelMotion-Technologie. Dieses Material absorbiert Stöße, indem es das lockere Bindegewebe des Kopfes nachahmt. Diese Polster werden in der Regel auf der Oberseite des Helms angebracht, dem ersten Kontaktpunkt bei einem Aufprall. Der typische Abstand zwischen der Stirn und der Helmauskleidung beträgt etwa einen Zentimeter.

 

Fahrradhelme mit Blinker: Herausnehmbare Polster verbessern die Sicherheit und sind beliebt

Ein Fahrradhelm mit herausnehmbaren Polstern ist ein Sicherheitsmerkmal, das den Kopf des Fahrers vor Stößen auf der Straße schützt. Diese Polster bestehen häufig aus EPS-Styropor, das die Aufprallkräfte bei einem Sturz absorbiert. Einige Helme sind mit mehreren Schichten aus festerem oder weicherem Schaumstoff ausgestattet, um unterschiedliche Aufprallgeschwindigkeiten zu bewältigen. Weichere Schaumstoffe eignen sich besser für Stöße mit geringer Geschwindigkeit, wie z. B. bei einem Fahrradunfall. Die aktuellen Prüfnormen verlangen jedoch festere Schaumstoffe, um mehr Kraft auf den Kopf zu übertragen.

Einige Helme sind mit herausnehmbaren Polstern ausgestattet, die zur Reinigung entfernt werden können. Diese Polster sind unterschiedlich dick und so konzipiert, dass sie sich dem Kopf gleichmäßig anpassen. Sie sollten prüfen, ob der Helm richtig sitzt, und die Polster herausnehmen, wenn Sie sich unwohl fühlen. Herausnehmbare Polster können auch dazu beitragen, dass Sie während der Fahrt kühler bleiben. Einige Modelle sind mit Belüftungsöffnungen ausgestattet, die kühle Luft über den Kopf ziehen und warme, verschwitzte Luft ableiten.

Ein weiteres wichtiges Sicherheitsmerkmal ist ein Helm mit einer Warnanzeige. In New York City trug fast die Hälfte der Radfahrer, die von Kraftfahrzeugen getötet wurden, keinen Helm. Daran zeigt sich, dass Fahrradhelme die Zahl der Unfälle mit schweren Kopfverletzungen verringern können.

 

Fahrradhelm mit Blinker: Batterieleistung ist ein wichtiges Detail

Die Batterieleistung ist ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines Fahrradhelms mit Blinker Sie ermöglicht die Verwendung leistungsstärkerer Lichter. Darüber hinaus halten wiederaufladbare Batterien die Kosten niedrig. Es sollte jedoch beachtet werden, dass batteriebetriebene Helmleuchten in der Regel schwerer sind und den Helm nach außen hin vergrößern. Um dies zu minimieren, sollten die Batterien niedrig am Helm angebracht werden. Batteriebetriebene Lichter erfordern außerdem eine Kabelverbindung zum Licht, was lästig und wartungsintensiv sein kann. Einige Leuchten werden mit normalen AA- oder AAA-Batterien betrieben. Wiederaufladbare Batterien sind jedoch besser die Umwelt und halten länger als normale Batterien. Viele neuere Modelle verfügen auch über USB-Ladeanschlüsse. Beachten Sie im Zusammenhang mit dem nachhaltigen Aufladen von Batterien auch die Möglichkeit, ein Notstromaggregat mit Solar zu nutzen.

Achten Sie beim Kauf eines Fahrradhelms mit Blinker auf die Größe der Lichter. Größere Lichter werden besser gesehen.

 

Fahrradhelm mit Blinker: Gewicht beachten

Bei der Wahl eines Fahrradhelms mit Blinker ist das Gewicht ein wichtiger Aspekt. Der Nachteil bei der Verwendung von wiederaufladbaren Batterien ist, dass sie das Gewicht des Helms erhöhen können. Um dieses Gewicht zu minimieren, werden die Batterien in der Regel niedrig am Helm angebracht. Wenn der Akku jedoch höher am Helm angebracht wird, kann dies zu einer unbequemen Kabelverbindung führen, die Probleme bei der Wartung verursachen kann.

 

Verschiedene Lichtmodi bei Fahrradhelmen mit Blinker

Gute Helme bieten verschiedene Lichtmodi. Einige können sogar blinken und pulsieren. Diese Funktionen sind für die Sicherheit positiv bzw. unerlässlich.

 

AngebotBestseller Nr. 1
Lumos Ultra Smart-Helm | Fahrradhelm | Vorder- und Rücklicht (LED) | Blinker | Bremslichter | Bluetooth-Verbindung | Erwachsene: Herren, Damen (Charcoal Black, Größe: M-L)
  • Ultra ist unser dritter Smart-Helm, der dank Crowdfounding entstanden ist und von 24.943 Fahrern auf Kickstarter unterstützt wurde.
  • Seine Blinker und automatischen Bremslichter können mit unserer kabellosen Lumos-Fernbedienung oder einer Smart Watch gekoppelt werden.
  • Datenverfolgung: Mit unserer Lumos-App können Sie die Blinkmuster anpassen, die Akkulaufzeit verwalten und Ihre Fahrten überprüfen.
  • Prävention: Lassen Sie sich auf den Straßen mit Vorder- und Rückbeleuchtung sehen, die auf Augenhöhe aus 360 Grad sichtbar sind.
  • Fahren Sie bei jedem Wetter, Ultra-Helme sind wasserdicht zertifiziert.
AngebotBestseller Nr. 2
LIVALL Evo21 Fahrradhelm, Black, M 54-58 cm
  • Mit mehr Belüftung und einem Gewicht von 350 g sind Sie der Konkurrenz immer einen Schritt voraus, behalten einen kühlen Kopf und gleiten durch den Wind ohne Luftwiderstand
  • SOS-Alarm-System: Die SOS-Alarmfunktion des BH51M Neo kann über die LIVALL Riding APP aktiviert werden, um in Notfällen schnelle Hilfe zu erhalten
  • Einsatzgebiet: Dieser Helm wurde speziell für den urbanen Einsatz konzipiert und bietet sowohl Schutz als auch Stil
AngebotBestseller Nr. 3
LIVALL MT1 Neo - Smarter Fahrradhelm mit LED-Lichtsystem, SOS-Alarm System, Multimedia Einheit & Freisprecheinrichtung in matt schwarz Größe 58-62 cm L
  • HELM - UDATE: neuen zusätzlichen Funktionen wie Bremslicht, optimierte und klangvollere Lautsprecher, Anti-Loss Alarm und Sprachassistenten
  • Sicherheit durch mehr Sichtbarkeit: Durch integriertes Lichtsystem mit Blinklicht, Abbremslicht und einer Nacht/Tag-Automatik
  • SOS-Alarm-System: hinterlegte Kontaktpersonen werden nach 90 Sekunden benachrichtigt. Über die Livall App konfigurierbar
  • Multimedia: während der Fahrt telefonieren, Musik hören oder Navigationsansagen über die Lautsprecher abspielen lassen
  • Komfort: qualitativer EPS-Schaumstoff und zusätzlicher Schutz durch das Insektennetz

Jens

Autor: Jens

Dr. Jens Bölscher ist studierter Betriebswirt mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik. Er promovierte im Jahr 2000 zum Thema Electronic Commerce in der Versicherungswirtschaft und hat zahlreiche Bücher und Fachbeiträge veröffentlicht. Er war langjährig in verschiedenen Positionen tätig, zuletzt 14 Jahre als Geschäftsführer. Seine besonderen Interessen sind Innovationen im IT Bereich.