Videokonferenzen gehören immer mehr zum Alltag, das hat nicht nur mit der Corona-Pandemie etwas zu tun. Auch darum suchen immer mehr Menschen nach einem PC Monitor mit Kamera. Es ist zu erwarten, dass diese Art zu kommunizieren auch nach der Pandemie weiter beliebt bleiben wird. Für diese Art der Online-Kommunikation benötigt man jedoch die richtige technische Ausstattung. Dazu gehört zum Beispiel eine gute Webcam und auch die richtige Beleuchtung für Videokonferenzen.

 

Was zeichnet einen guten PC Monitor mit Kamera aus?

Ein guter PC Monitor mit Kamera ist für viele Menschen mittlerweile ein Muss. Schließlich erlaubt es die Kombination aus Bildschirm und Webcam, Video-Konferenzen abzuhalten, Videotelefonate zu führen und sogar Streaming-Plattformen wie Twitch oder YouTube zu bespielen. Doch welche Qualitäten sollte ein solcher Monitor besitzen, damit er als „gut“ bezeichnet werden kann?

Zunächst einmal ist natürlich die Bildqualität entscheidend. Der Monitor sollte in der Lage sein, ein gestochen scharfes, farbechtes Bild darzustellen. Hierbei spielen viele Faktoren eine Rolle, wie etwa die Auflösung, der Kontrast oder die Farbtiefe. Wer viel mit Foto- oder Videobearbeitungsprogrammen arbeitet, sollte außerdem auf eine hohe Farbraumabdeckung achten, damit er sicherstellen kann, dass seine Arbeiten auch auf anderen Geräten korrekt dargestellt werden.

Doch nicht nur das Bild ist wichtig. Auch die Tonqualität spielt eine entscheidende Rolle. Wer die Kamera des Monitors nutzt, um Videos aufzunehmen oder zu streamen, sollte darauf achten, dass der Ton klar und deutlich aufgenommen werden kann. Eine gute Geräuschunterdrückung kann hierbei von Vorteil sein, um Störgeräusche auszublenden.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Flexibilität des Monitors. Hierbei geht es insbesondere um die Einstellmöglichkeiten. Ein „guter“ Monitor sollte sich nicht nur in der Höhe und im Neigungswinkel verstellen lassen, sondern auch eine Pivot-Funktion besitzen, mit der man den Monitor auch hochkant nutzen kann. So lassen sich beispielsweise lange Texte besser lesen oder Code-Editoren effektiver nutzen.

Last but not least spielt auch die Benutzerfreundlichkeit eine wichtige Rolle. Die Bedienung des Monitors sollte einfach und intuitiv sein. Dabei ist es von Vorteil, wenn der Monitor über dedizierte Tasten oder Einstellungsmöglichkeiten verfügt, die das Nutzen der Webcam erleichtern. Ein einheitliches Design, das sich gut in das eigene Arbeitsumfeld einfügt, rundet das Gesamtpaket ab.

Bei der Auswahl des besten PC Monitors mit Kamera kommt es also auf viele Faktoren an. Letztlich gilt es, die eigenen Anforderungen und Bedürfnisse genau zu definieren und dann einen Monitor auszuwählen, der in allen relevanten Kategorien gut abschneidet.

Menschen, die sehr häufig Webkonferenzen machen, wissen also den Wert eines guten Monitors mit eingebauter Webcam zu schätzen. Ein PC Monitor mit Kamera ist eine wirklich sinnvolle Lösung, um richtig gute Webmeetings abhalten zu können. Was Sie beim Kauf beachten sollten, zeigen wir Ihnen hier Schritt für Schritt.

 

PC Monitor mit Kamera: Welche Monitorgröße sollten Sie wählen?

Die Monitore mit Kamera, über die wir hier sprechen, gibt es in verschiedenen Größen, und es mag eine gute Idee sein, sich für den größten Monitor zu entscheiden, den Sie finden können. Wenn Ihr Monitor jedoch zu groß für Ihren Schreibtisch oder Tisch ist, könnte dies ein Problem darstellen. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Monitor zu kaufen, der zu den Rahmenbedingungen passt. Erfahrungsgemäß ist eine Monitorgröße zwischen 17 und 21 Zoll gut und praktikabel.

Ein sehr großer Monitor ist dann nützlich, wenn Sie den PC-Monitor mit Kamera nicht an Ihren Laptop oder PC anschließen möchten, sondern den PC-Monitor mit Kamera allein in einem anderen Raum aufstellen möchten. Mit den größeren PC-Monitoren mit Kamera können mehr Teilnehmer an einer Besprechung teilnehmen. Ein weiterer Vorteil eines der Vorteil eines größeren Bildschirms besteht darin, dass die Webcam weniger empfindlich auf eine falsche Positionierung reagiert.

 

Was ist bei der integrierten Webcam zu beachten

Es gibt Webcams in verschiedenen Qualitäten, daher ist es gut, die technischen Daten des Monitors und der Kamera genau zu lesen. Einige Webcams reagieren beispielsweise empfindlicher auf unterschiedliche Lichtverhältnisse als andere. Dies wäre zum Beispiel ein Problem, wenn Sie den PC-Monitor mit Kamera in einem sehr hellen Raum verwenden, in dem viele Fenster vorhanden sind.

Ein weiterer Punkt, auf den Sie achten sollten, ist die Reaktionszeit der Kamera. Damit ist gemeint, wie lange es dauert, wenn ein Teilnehmer einer Besprechung seinen Kopf bewegt, bis diese Bewegung auf dem Bildschirm zu sehen ist. Eine hohe Reaktionszeit kann störend und ablenkend wirken. Wir empfehlen daher, einen PC-Monitor mit Kamera zu wählen, wo auch die Kamera schnell reagiert.

Und nicht zuletzt die Auflösung der Kamera. Schnellere Webcams sind nicht unbedingt besser, denn eine hochauflösende Webcam kann auch hilfreich sein, um sicherzustellen, dass Sie deutlich sehen können, wer an Ihrer Sitzung teilnimmt. Ein weiterer Tipp ist, einen PC-Monitor mit Kamera zu kaufen, bei dem die Webcam über eine gute Optik verfügt. Das bedeutet, dass sie viele Farben und Schattierungen einfängt und es schafft, diese ziemlich genau darzustellen

 

Anschluss von Webcam und Mikrofon

Der beste PC-Monitor mit Kamera hat eine gute Tonqualität. Ein PC-Monitor mit Kamera ist dafür gedacht, dass Sie ihn für Videokonferenzen oder Besprechungen verwenden möchten. Daher empfehlen wir, darauf zu achten, dass das eingebaute Mikrofon und die Lautsprecher eine gute Tonqualität bieten. Der Ton sollte klar sein und eine gute Lautstärke haben. Das Gleiche gilt für das Mikrofon.

 

Achten Sie auf gute Ausleuchtung

Eine Videokonferenz wird nur dann richtig gut, wenn Sie auch gut ausgeleuchtet sind. Nutzen Sie daher unbedingt eine professionelle Beleuchtung für Ihre Videokonferenz.

 

PC Monitor mit Kamera kaufen

Einen guten PC Monitor bekommen Sie im Fachhandel. Viele Kunden ziehen jedoch inzwischen auch den Onlinehandel vor, da man dort eine größere Auswahl hat und mit Hilfe der Kundenbewertungen ein Bild von der Qualität des Produktes bekommt.

Die Top-3 Produkte bei Amazon nach Verkäufen unter den Monitoren mit integrierter Kamera finden Sie nachstehend:

AngebotBestseller Nr. 1
Dell C2423H 24 Zoll Full HD (1920x1080) Videokonferenz Monitor, 60Hz, IPS, 5ms, 99% sRGB, Eingebaute Lautsprecher, 5MP Kamera, Mic, 2x DisplayPort, HDMI, 5x USB, 3 Jahre Garantie
  • Hochwertige Zusammenarbeit: Die FHD-Webcam für Konferenzen liefert nahtlose Video- und Bildschirmqualität.
  • Nahtlose Privatsphäre: Die Pop-up-Webcam verbirgt die Kamera, wenn Sie sie nach unten drücken.
  • Optimale Betrachtungswinkel: Die IPS-Technologie bietet erstklassige Bildqualität und konsistente Farben mit weiten Betrachtungswinkeln, die sich ideal für Videokonferenzen eignen.
  • Klare Tonqualität: Mikrofon mit Geräuschunterdrückung und zwei 5-W-Lautsprecher integriert.
  • Verbesserter Datenschutz: Die komfortable Stummschaltfläche bietet schnell Sicherheit und Schutz.
AngebotBestseller Nr. 2
Philips 272S1MH - 27 Zoll FHD Monitor, Webcam, höhenverstellbar, FreeSync (1920x1080, 75 Hz, VGA, DVI, HDMI, DisplayPort, USB Hub) schwarz
  • 27 Zoll Full HD Monitor mit Windows Hello Pop Up 2.0 MP Webcam und Mikrofon
  • IPS Panel-Technologie: Liefert detaillierte Bilder und große Betrachtungswinkel von 178 Grad, Flicker Free Technologie schont die Augen
  • Bkilckwinkelstabiles IPS Panel, Full HD, mattes Display mit 4ms Reaktionszeit, 130 mm höhenverstellbar, Pivot (Dreh-) Funktion, Lautsprecher, Headphone out, kompatibel mit Wandhalterung VESA 100x100, Standfuss abnehmbar
  • Helligkeit/Kontrast: 250 cd/m² 1.000:1, Anschlüsse: 1x VGA, 1x DVI, 1x HDMI 1.4, 1x DisplayPort 1.2, 3x USB 3.2 Hub, 2x 2 Watt Speaker
  • Herstellergarantie: 3 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon; Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen
AngebotBestseller Nr. 3
NexiGo N60 1080P Webcam, HD-Webcam mit Mikrofon, Softwaresteuerung und Datenschutzabdeckung, USB-Computerkamera, Sichtfeld mit 110°, Plug-and-Play, für Zoom/Skype/Teams, Konferenzen und Videoanrufe
  • 【Full HD 1080P Webcam】Die NexiGo N60 Webcam wird von einem 1080p FHD CMOS mit zwei MP angetrieben und daher werden scharfe und klare Videos mit Auflösungen von bis zu 1920 x 1080 mit 30 fps aufgenommen. Die 3,6-mm-Glaslinse liefert ein gestochen scharfes Bild bei festen Entfernungen und ist zwischen 19,6 Zoll und 13 Fuß optimiert, wodurch sie sich ideal für fast jeden Einsatz in Innenräumen eignet.
  • 【USB-Webcam mit Sichtschutzabdeckung】Die Sichtschutzabdeckung blockiert die Linse, wenn die Webcam nicht verwendet wird. Es ist perfekt, um Sicherheit und Seelenfrieden für jeden zu bieten, von Einzelpersonen bis hin zu großen Unternehmen. Es trägt auch dazu bei, das Objektiv vor Schmutz und Ablagerungen zu schützen, um sicherzustellen, dass Ihr Video für die gesamte Lebensdauer der Kamera klar bleibt.
  • 【Eingebautes Mikrofon mit Rauschunterdrückung】Das eingebaute Mikrofon mit Rauschunterdrückung reduziert Umgebungsgeräusche, um die Klangqualität Ihres Videos zu verbessern. Ideal für Zoom / Facetime / Videoanrufe / OBS / Twitch / Facebook / YouTube / Konferenzen / Gaming / Streaming / Aufnahme / Online-Schule.
  • 【Einstecken und Losgehen】Das Objektiv mit fester Brennweite nimmt hochauflösende Videos in einem Weitwinkel von bis zu 110 Grad auf und ist somit ideal für Präsentationen geeignet. Schließen Sie einfach den USB-Stick an Ihren Computer an und es kann dann losgehen! Ein praktischer Befestigungsclip ermöglicht die Platzierung der Webcam auf jedem Monitor/Laptop/TV/Stativ.
  • 【Breite Kompatibilität】Funktioniert mit USB 2.0/3.0, keine zusätzlichen Treiber erforderlich. Einsatzbereit in ca. einer Minute oder weniger auf jedem kompatiblen Gerät. Kompatibel mit Mac OS X 10.7 und höher / Windows 7, 8, 10 & 11 / Android 4.0 oder höher / Linux 2.6.24 / Chrome OS 29.0.1547 / Ubuntu Version 10.04 oder höher.

Jens

Autor: Jens

Dr. Jens Bölscher ist studierter Betriebswirt mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik. Er promovierte im Jahr 2000 zum Thema Electronic Commerce in der Versicherungswirtschaft und hat zahlreiche Bücher und Fachbeiträge veröffentlicht. Er war langjährig in verschiedenen Positionen tätig, zuletzt 14 Jahre als Geschäftsführer. Seine besonderen Interessen sind Innovationen im IT Bereich.