Suchen Sie einen guten Stunt Scooter für Kinder? Hier erfahren Sie alles zu Varianten und guten Scootern.

 

Seit wann gibt es Stunt-Scooter

Scooter gibt es schon seit langer Zeit. Sie wurden erstmals in den 1950er Jahren von Joe Breeze und Hebert Vianelo entwickelt. Sie waren zum schnellen Fahren gedacht, wurden aber auch von Skatern benutzt. Die Leute benutzten alles, was sie finden konnten, wie Rollschuhe oder alte Rollerblade-Räder unter ihre normalen Straßenschuhe, um einen besseren Halt zu haben. In den 1980er Jahren wurden Stunt-Scooter immer häufiger eingesetzt. Sie wurden speziell für Tricks und Stunts gebaut. Anfangs hatten sie weder Lenker noch Bremsen, aber nach und nach fügten die Stunt-Scooter-Hersteller diese Merkmale hinzu, um sie sicherer zu machen. Das hielt die Leute jedoch nicht davon ab, gefährliche Tricks auf dem Roller zu versuchen.

 

Was ist ein Stuntscooter?

Ein Stunt-Scooter sieht ähnlich aus wie ein normaler Street-Scooter. Er ist jedoch viel stabiler und solider als die Roller, die nicht für Tricks gedacht sind. Er hat breitere Räder und bessere Bremsen, mit denen der Fahrer sicher Stunts machen kann. Außerdem hat er eine Metallplatte an der Unterseite, die als Schutzblech dient. Das bedeutet, dass Stunt-Scooter so ausgestattet sind, dass sie einrädrige Tricks ausführen können.

Ein Stunt-Scooter wird für Tricks, Stunts und Rennen verwendet. Er wird mit einer Schutzausrüstung verwendet, damit Stuntfahrer schwierige Moves versuchen können, ohne sich zu verletzen. Er wird aus leichten Materialien hergestellt, um das Gewicht des Stunt-Scooters zu reduzieren und den Stuntfahrern die Ausführung von Tricks zu erleichtern. Außerdem ist er mit einer Bremse ausgestattet, die es Stuntfahrern ermöglicht, jederzeit schnell anzuhalten.

Stunt-Scooter werden in der Regel auf eine von drei Arten konstruiert: Freestyle-, Park- oder Race-Stunt-Scooter. Diese haben unterschiedliche Konstruktionsmerkmale.

 

Scooter für Stunts: Welche Arten gibt es?

Freestyle Stunt Scooter

Freestyle Stunt-Scooter sind die Standard-Stunt-Scooter, die für Tricks gedacht sind. Sie wiegen in der Regel etwa drei bis fünf Pfund und haben hochwertige Lager, Räder und Trucks. Freestyle Stunt Scooter haben keine Bremse oder einen sehr guten Grip, da die Fahrer diese bei der Ausführung von Tricks nicht benötigen. Freestyle-Stunt-ScooterPro Freestyle Stunt Scooter sind für Tricks gemacht. Sie haben ein breites Deck, das Stuntfahrern viel Platz für ihre Tricks bietet. Die Achsen und Räder des Stunt-Scooters sollten gut gebaut sein, damit der Fahrer Stunts und Tricks leicht und mühelos ausführen kann.

Freestyle-Stunt-Scooter bestehen in der Regel aus Stahl oder Aluminium. New School Stunt-Scooter haben ein höheres Deck und eine breitere Basis. So können Stuntfahrer leichter Tricks machen. Old School Stunt Scooter haben ein kürzeres Deck und eine dünnere Basis, was sie leichter macht. Diese Stunt-Scooter sind leichter zu transportieren

 

Park Stunt Scooter

Park Stunt Scooter sind ähnlich wie die Freestyle Stunt Scooter, aber anders also diese sind sie nicht nur für die Straße gedacht. Sie sind haltbarer als Freestyle-Stunt-Scooter, da sie auch für das raue Gelände in Parks geeignet sind. Park-Stunt-Scooter haben in der Regel ein höhenverstellbares Deck, das es den Fahrern ermöglicht, Tricks in verschiedenen Höhen auszuführen. Es hat auch große Räder, die Stunts und Tricks auch auf rauen Oberflächen unterstützen.

 

Race Stunt Scooter

Race Stunt Scooter haben das gleiche Design wie die Freestyle Stunt Scooter, aber sie sind aus haltbareren Materialien hergestellt. Sie haben in der Regel eine Bremse und ein Aluminium-Deck für eine noch bessere Haltbarkeit.

 

Die Vorteile von Stunt Scootern für die motorische Entwicklung von Kindern

Stunt Scooter sind nicht nur ein beliebtes Freizeitvergnügen für Kinder, sondern bieten auch zahlreiche Vorteile für ihre motorische Entwicklung. Durch das Fahren eines Stunt Scooters werden verschiedene Fähigkeiten trainiert und verbessert. Zum einen wird die Balancefähigkeit der Kinder gestärkt. Beim Fahren auf dem Scooter müssen sie ihr Gleichgewicht halten und ihren Körper gekonnt ausbalancieren, um nicht zu stürzen. Dies fordert die Muskulatur und das Körpergefühl der Kinder heraus. Gleichzeitig wird auch die Koordination geschult. Die Kinder lernen, ihre Körperbewegungen genau zu steuern und müssen ihre Hand-Bein-Koordination verbessern, um die verschiedenen Tricks und Manöver ausführen zu können. Diese Fähigkeiten sind nicht nur beim Fahren des Stunt Scooters von Bedeutung, sondern auch in anderen Bereichen des Lebens, wie beispielsweise beim Fahrradfahren oder beim Sport, hilfreich.

Ein weiterer Vorteil des Stunt Scooterns ist, dass die Kinder ihre Muskulatur stärken. Beim Fahren des Scooters setzen sie ihre Bein- und Rumpfmuskulatur ein, um sich fortzubewegen und Tricks auszuführen. Dadurch wird nicht nur die Kraft in den Beinen und dem Rumpf aufgebaut, sondern auch die Motorik der Kinder verbessert. Durch das dynamische Fahren und die schnellen Bewegungen werden die Muskeln der Kinder beansprucht und gestärkt.

Der Stunt Scooter trägt zudem zu einer gesunden Lebensweise bei. Beim Fahren des Scooters sind die Kinder an der frischen Luft unterwegs und bewegen sich aktiv. Dadurch werden Ausdauer und Kondition gefördert. Zudem wird der Bewegungsdrang der Kinder gestillt und sie können ihre Energie sinnvoll nutzen. Dies kann dazu führen, dass Kinder insgesamt aktiver und sportlicher werden.
Insgesamt bieten Stunt Scooter also zahlreiche Vorteile für die motorische Entwicklung von Kindern. Sie fördern die Balancefähigkeit, die Koordination und die Muskulatur der Kinder. Zudem tragen sie zu einer gesunden Lebensweise bei und unterstützen die Kinder dabei, aktiv zu sein und ihre Energie sinnvoll einzusetzen. Daher sind Stunt Scooter eine empfehlenswerte Freizeitaktivität für Kinder, um ihre motorischen Fähigkeiten zu verbessern.

 

Stunt Scooter Kinder: Sicherheitstipps

Wenn Ihre Kinder ihren ersten Stunt Scooter erhalten, ist es wichtig, dass sie sich bewusst sind, wie man sicher damit umgeht. Hier sind einige Sicherheitstipps, die Ihnen dabei helfen können, die Sicherheit Ihrer Kinder zu gewährleisten. Zunächst einmal sollten Ihre Kinder immer den passenden Schutzausrüstung tragen. Dazu gehören ein Helm, Knieschützer, Ellenbogenschützer und Handgelenkschützer. Diese Schutzausrüstung kann dazu beitragen, Verletzungen zu minimieren, falls Ihre Kinder beim Fahren stürzen oder fallen. Es ist auch wichtig, dass Ihre Kinder geeignetes Schuhwerk tragen, das einen guten Halt bietet. Schuhe mit flacher Sohle sind am besten geeignet, um einen festen Stand auf dem Scooter zu gewährleisten. Zur Ausrüstung finden Sie später mehr Informationen.

Sicherheit sollte immer an erster Stelle stehen, daher sollten Ihre Kinder lernen, ihre Grenzen zu kennen. Sie sollten keine riskanten oder gefährlichen Tricks versuchen, ohne die Fähigkeiten und das Wissen dafür zu haben. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder die grundlegenden Fahrtechniken beherrschen, bevor sie sich an fortgeschrittene Tricks heranwagen. Es ist auch wichtig, dass Ihre Kinder den Scooter regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er in einem guten Zustand ist. Überprüfen Sie die Bremsen, die Lenkung und die Räder, um sicherzustellen, dass alles richtig funktioniert.

Es ist auch wichtig, dass Ihre Kinder den richtigen Ort zum Fahren ihres Stunt Scooters wählen. Ein Skatepark oder eine Fläche ohne Verkehr sind ideale Orte, um sicher zu fahren. Vermeiden Sie stark befahrene Straßen oder Bereiche mit Hindernissen. Eine weitere wichtige Sicherheitsmaßnahme besteht darin, dass Ihre Kinder immer auf andere Verkehrsteilnehmer achten. Sie sollten sich bewusst sein, dass nicht jeder sie rechtzeitig sieht oder ihre Geschwindigkeit einschätzen kann.

Indem Sie Ihren Kindern diese Sicherheitstipps geben und ihnen beibringen, verantwortungsbewusst mit ihrem Stunt Scooter umzugehen, können Sie dazu beitragen, das Verletzungsrisiko zu minimieren. Ermutigen Sie Ihre Kinder auch, diese Sicherheitsregeln immer zu befolgen und sich nicht von Freunden oder anderen dazu drängen zu lassen, gefährliche Tricks auszuprobieren. Die Sicherheit sollte immer an erster Stelle stehen, sodass Ihre Kinder lange Freude an ihrem Stunt Scooter haben können.

 

Sicherheitsaurüstung für Stunt Roller

Für den Einsatz von Stuntscootern sind die richtigen Schutzausrüstungen ein Muss. Am wichtigsten ist ein gut sitzender Helm, der den Kopf vor Verletzungen schützt. Dieser sollte die Europäische Norm EN 1078 erfüllen. Zusätzlich sollte man unbedingt Knieschützer, Ellenbogenschützer und Handgelenkschützer tragen, um bei Stürzen vor schmerzhaften Verletzungen geschützt zu sein. Gut sitzende Schuhe mit rutschfesten Sohlen sind ebenfalls unerlässlich, um einen sicheren Stand auf dem Scooter zu gewährleisten. Sollte man sich für das Fahren im öffentlichen Raum entscheiden, empfiehlt es sich, einen Reflektor am Scooter anzubringen, um besser sichtbar zu sein. Auch sollte man darauf achten, dass alle Teile des Scooters in gutem Zustand und sicher funktionierend sind, um Unfälle und Verletzungen zu vermeiden. Es ist empfehlenswert, den Scooter regelmäßig auf Beschädigungen und Verschleiß zu überprüfen und gegebenenfalls zu reparieren.

Um den bestmöglichen Schutz zu gewährleisten, sollte man nicht an der Sicherheitsausrüstung sparen. Es gibt spezielle Schutzsets, die alle notwendigen Teile enthalten und auf die Bedürfnisse von Stuntscootern abgestimmt sind. Diese sind zwar im Vergleich zu normalen Schutzausrüstungen etwas teurer, bieten aber eine höhere Qualität und mehr Schutz beim Fahren. Auch sollte die Ausrüstung regelmäßig ausgetauscht werden, sobald sie Beschädigungen aufweist oder ihre Schutzwirkung verloren hat.
Insgesamt ist es wichtig, bei der Ausübung von Stuntscooter-Fahrten immer auf die eigene Sicherheit zu achten und die richtige Schutzausrüstung zu tragen. So kann man Verletzungen vermeiden und das Fahren auf dem Scooter sicher und unbesorgt genießen.

Kaufen Sie also mindestens einen guten Helm und eine Stirnlampe zur Verwendung mit dem Scooter.

 

Coole Stunt Scooter Tricks, die Kinder ausprobieren können

Coole Stunt Scooter Tricks sind eine großartige Möglichkeit für Kinder, sich körperlich zu betätigen und ihre Fähigkeiten auf dem Roller zu verbessern. Es gibt eine Vielzahl von Tricks, die Kinder ausprobieren können, um ihr Können und ihre Geschicklichkeit zu demonstrieren. Eine einfache und beliebte Technik ist der Bunny Hop, bei dem das Vorderrad des Rollers in die Luft gehoben wird, gefolgt vom Hinterrad. Dies erfordert Timing und Balance, aber mit Übung können Kinder schnell lernen, wie man diesen Trick ausführt. Ein weiterer häufiger Trick ist der Tailwhip, bei dem die Kinder den Roller um 360 Grad drehen, während sie in der Luft schweben. Dies erfordert etwas mehr Kraft und Konzentration, ist aber ein beeindruckender Trick, der die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Kinder können auch lernen, Rampen zu springen und ihre Höhe und Distanz nach und nach zu erhöhen. Mit der Zeit können sie sogar ihre Fähigkeiten verbessern und komplexere Tricks wie Barspins oder 360-Gradsprünge ausführen. Es ist wichtig, dass Kinder beim Ausprobieren von Stunts die richtige Schutzausrüstung tragen, insbesondere einen Helm, Knie- und Ellbogenschützer. Sicherheit steht immer an erster Stelle und Kinder sollten die Tricks nur unter Aufsicht eines Erwachsenen ausprobieren. Es ist auch ratsam, Kinder langsam an die Tricks heranzuführen, damit sie die Grundlagen beherrschen, bevor sie komplexere Tricks versuchen. Stunt Scooter Tricks sind nicht nur eine unterhaltsame Aktivität für Kinder, sondern auch ein Weg, um ihr Selbstvertrauen und ihre Koordination zu stärken. Durch das Üben und Beherrschen verschiedener Tricks können Kinder ein Gefühl der Leistung erlangen und ihre Fähigkeiten im Umgang mit dem Roller weiterentwickeln. Eltern können ihre Kinder ermutigen, neue Tricks auszuprobieren und ihnen dabei helfen, ihre Fortschritte zu beobachten und zu unterstützen. Mit der richtigen Ausrüstung und Betreuung können Kinder sicher und erfolgreich coole Stunt Scooter Tricks ausführen.

 

Wie man den richtigen Stunt Scooter für die Größe und das Gewicht Ihres Kindes wählt

Die Auswahl des richtigen Stunt Scooters für die Größe und das Gewicht Ihres Kindes ist entscheidend, um sowohl Sicherheit als auch Fahrspaß zu gewährleisten. Zunächst sollten Sie die Größe Ihres Kindes berücksichtigen. Es ist wichtig, dass der Scooter zur Größe des Fahrers passt, da ein zu großer oder zu kleiner Scooter die Fahrstabilität beeinträchtigen kann. Ein Scooter, der zu groß ist, kann schwer zu manövrieren sein und zu Unfällen führen, während ein zu kleiner Scooter unangenehm zu fahren ist und die Kontrolle erschweren kann. Daher sollten Sie die Höhe und das Gewicht Ihres Kindes messen und diese Informationen als Richtlinie für die Auswahl des richtigen Scooters verwenden.

Neben der Größe spielt auch das Gewicht eine wichtige Rolle bei der Auswahl des richtigen Stunt Scooters. Die meisten Stunt Scooter haben eine Gewichtsbeschränkung, die unbedingt eingehalten werden sollte. Wenn das Gewicht des Fahrers die maximale Gewichtsbeschränkung überschreitet, kann dies zu Beschädigungen am Scooter führen und die Sicherheit beeinträchtigen. Überprüfen Sie daher vor dem Kauf die Gewichtsbeschränkungen des Scooters und stellen Sie sicher, dass das Gewicht Ihres Kindes innerhalb dieser Grenzen liegt.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl des richtigen Scooters ist das Material des Decks. Scooter-Decks bestehen normalerweise aus Aluminium oder Stahl. Aluminium-Decks sind leichter und ideal für jüngere Kinder, da sie einfacher zu kontrollieren sind. Stahl-Decks sind robuster und widerstandsfähiger, was sie für ältere und schwerere Kinder besser geeignet macht. Ein Scooter mit dem richtigen Deck-Material kann die Stabilität und Haltbarkeit des Fahrzeugs verbessern.

 

Die besten Stunt Scooter für Kinder: Eine Kaufberatung

Beim Kauf eines Stunt Scooters für Kinder gibt es einige wichtige Faktoren zu beachten. Zunächst sollte die Größe des Scooters auf das Kind abgestimmt sein. Es ist wichtig, dass das Kind aufrecht stehen und die Lenkstange bequem greifen kann, ohne sich dabei zu strecken oder sich unangenehm zu bücken. Des Weiteren sollte das Gewicht des Scooters angemessen sein. Ein zu schwerer Scooter kann für Kinder schwer zu kontrollieren sein und ihre Bewegungsfreiheit einschränken. Eine gute Wahl sind Stunt Scooter aus Aluminium, da sie leicht, aber dennoch robust und langlebig sind. Außerdem ist es wichtig, auf die Sicherheit des Scooters zu achten. Eine solide Bremse ist unerlässlich, um das Kind sicher anhalten zu können. Auch sollten die Räder des Scooters aus hochwertigem Material bestehen und genügend Grip bieten, um ein Abrutschen zu verhindern. Die meisten Stunt Scooter für Kinder haben eine maximale Gewichtsbeschränkung. Es ist ratsam, diese zu beachten, um sicherzustellen, dass der Scooter für das Kind geeignet ist. Die besten Stunt Scooter für Kinder zeichnen sich durch ihre hohe Qualität, Langlebigkeit und Sicherheit aus.

Wir haben für Sie die Top-3 der verkauften Stunt Scooter bei amazon herausgesucht. Bestellen Sie noch heute einen der folgenden Stunt-Scooter!

AngebotBestseller Nr. 1
KESSER® Stunt Scooter X-Limit - 360° Lenkung Robuster Funscooter mit ABEC 9 Kugellagern, 100 mm PU Räder, Kickscooter Tretroller Cityroller Trick Roller für Kinder Erwachsene
  • 𝐇𝐎𝐂𝐇𝐖𝐄𝐑𝐓𝐈𝐆: Der robuste Y-Form Tretroller hat eine wendige 360° Lenkung. Zudem hat der Funscooter eine robuste und leise Metallbremse, einen IHC-Steuersatz und eine hochwertige Monobloc-Gabel - leicht und komfortabel zu fahren. Die maximale Belastbarkeit liegt bei 100kg. Der leichte Aluminium-Rahmen sowie die robusten 100mm PU-Wheels in Kombination mit dem ABEC 9 High Speed-Kugellager bescheren Ihnen einen leichten, schnellen und hochwertigen Trick-Roller!
  • Ü𝐁𝐄𝐑𝐙𝐄𝐔𝐆𝐄𝐍𝐃𝐄 𝐅𝐀𝐇𝐑𝐒𝐈𝐂𝐇𝐄𝐑𝐇𝐄𝐈𝐓: Safety First! Unser KESSER Stunt-Scooter ist mit einer Hinterradreibungsbremse und rutschfesten Trittfläche sowie verstärkten Haltegriffen ausgestattet. Die Schrauben wurden vollständig mit Aluminium versiegelt und machen so Einiges mit. Dank einer großzügigen Trittfläche von sowie einer Belastbarkeit von max. 100kg stehen Sie stets sicher - wir haben an alles gedacht, damit Sie unbeschwert und sicher los düsen können.
  • 𝐅Ü𝐑 𝐊𝐈𝐍𝐃𝐄𝐑 𝐔𝐍𝐃 𝐄𝐑𝐖𝐀𝐂𝐇𝐒𝐄𝐍𝐄: Der Y-Form Action-Scooter ist für Kinder ab acht Jahren, Erwachsene und absolute Fahranfänger geeignet und macht einfach Jeden zum Asphalt-Cowboy. Sportliche Leistung, Gleichgewicht und Fahrerlebnis werden spielerisch erlernt, trainiert und verbessert. Besonders unsicherer Fahranfänger können zusätzlich Ellenbogen - und Knieschoner verwenden wenn noch mehr Sicherheit benötigt wird.
  • 𝐒𝐓𝐀𝐁𝐈𝐋, 𝐋𝐄𝐈𝐂𝐇𝐓 𝐔𝐍𝐃 𝐖𝐄𝐍𝐃𝐈𝐆: Das BMX Rad unter den Scootern! Die weiche 360 Grad Lenkung des Action Scooters sorgt für eine enorme Wendigkeit des kleinen Cruisers um auf der Pipe, dem Asphalt oder der Trainingsstrecke im Park tolle Übungen zu probieren. Die robuste Verarbeitung aus Aluminium sorgt nicht nur für die nötige Stabilität des Flitzers, sondern auch mit nur knapp über 3 Kilo für ein sehr leichtes Gefährt.
  • 𝐃𝐄𝐒𝐈𝐆𝐍 𝐔𝐍𝐃 𝐄𝐅𝐅𝐈𝐙𝐈𝐄𝐍𝐙: Mit seinem sportlich-schicken Design ist der Sport-Pro-Scooter nicht nur ein ideales Geschenk für Jeden der Fun, Sport und Action liebt und gerne an der frischen Luft ist, sondern punktet auch als absoluter Hingucker in angesagter Street Style Optik. Sie werden Ihren Freestyle Scooter nicht mehr hergeben wollen - überzeugen Sie sich selbst. Unser Profi-Roller wird teilmontiert geliefert - 3 Schrauben festziehen und in weniger als 3 Minuten losfahren.
AngebotBestseller Nr. 2
Schildkröt® Stunt Scooter 360, Stuntscooter aus Aluminium, wertiges Einstiegsmodell für die ersten Tricks und Stunts, 100mm PU Räder, Design: Space, 510471, schwarz
  • 🛴 Robuster Stunt-Scooter von Schildkröt mit funktioneller Ausstattung für die ersten Tricks und den Einstieg
  • 🛴 Hochwertiges Alu-Deck in robuster und verwindungssteifer Kastenbauweise mit rutschfestem Design-Griptape, großes Deck für sicheren Stand (50x10 cm), Flex-Bremse am Hinterrad für sicheres Abbremsen
  • 🛴 Hochwertiger, breiter, 360 Grad drehbarer Stunt-Lenker (Höhe 82cm, Breite 52cm), hochwertige TPR Griffe für maximale Griffigkeit und Komfort, feste Verbindung zur Gabel durch 3-fach Klemme, geschraubter Steuersatz
  • 🛴 100mm Räder aus griffigem PU (Härtegrad 82A), absolut robuste Kunststoff-Felge (PP),welche die ersten Sprünge und Stunts problemlos standhält. Leichtläufige ABEC7 Kugellager
  • 🛴 Max. Belastung: 80 kg, Eigengewicht 3,15kg, vormontiert im coolen Design-Karton. Der Lenker ist durch den beiliegenden Inbusschlüssel leicht zu montieren
AngebotBestseller Nr. 3
KESSER® Stunt Scooter X-Limit-Pro 360° Lenkung Funscooter Stuntscooter mit Ständer ABEC 9 Kugellagern, 110mm PU Räder, Kickscooter Tretroller Cityroller Trick Roller für Kinder Erwachsene Rainbow
  • 𝐇𝐎𝐂𝐇𝐖𝐄𝐑𝐓𝐈𝐆: Der robuste T-Form Tretroller hat eine weiche und wendige 360° Lenkung. Zudem hat der Funscooter eine robuste und leise Metallbremse - um leicht und komfortabel zu fahren. Die maximale Belastbarkeit liegt bei 100kg. Der leichte Aluminium-Rahmen sowie die robusten und strapazierfähigen 110mm PU-Wheels in Kombination mit dem ABEC 9 High Speed-Kugellager bescheren Ihnen einen leichten, schnellen und hochwertigen Trick-Roller!
  • Ü𝐁𝐄𝐑𝐙𝐄𝐔𝐆𝐄𝐍𝐃𝐄 𝐅𝐀𝐇𝐑𝐒𝐈𝐂𝐇𝐄𝐑𝐇𝐄𝐈𝐓: Unser City-Scooter Inklusive Scooter Ständer ist mit einer flexiblen Stahlbremse und rutschfesten Trittfläche sowie verstärkten Haltegriffen ausgestattet. Die Schrauben wurden vollständig mit Aluminium versiegelt und machen so Einiges mit. Dank einer großzügigen Trittfläche sowie einer Belastbarkeit von max. 100kg stehen Sie stets sicher - wir haben an alles gedacht, damit Sie unbeschwert und sicher los düsen können.
  • 𝐒𝐓𝐀𝐁𝐈𝐋, 𝐋𝐄𝐈𝐂𝐇𝐓 𝐔𝐍𝐃 𝐖𝐄𝐍𝐃𝐈𝐆: Der vielseitige Flitzer unter den Scootern! Die weiche 360 Grad Lenkung des Action Scooters sorgt für eine enorme Wendigkeit des kleinen Cruisers um auf der Pipe, dem Asphalt oder der Trainingsstrecke im Park tolle Übungen zu probieren. Die robuste Verarbeitung aus Aluminium sorgt nicht nur für die nötige Stabilität des Flitzers, sondern auch mit nur knapp über 3 Kilo für ein sehr leichtes Gefährt.
  • 𝐃𝐄𝐒𝐈𝐆𝐍 𝐔𝐍𝐃 𝐄𝐅𝐅𝐈𝐙𝐈𝐄𝐍𝐙: Mit seinem sportlich-schicken Design ist der X-Limit-Pro-Scooter nicht nur ein ideales Geschenk für Jeden der Fun, Sport und Action liebt und gerne an der frischen Luft ist, sondern punktet auch als absoluter Hingucker in angesagter Street Style Optik. Sie werden Ihren Freestyle Scooter nicht mehr hergeben wollen. 3 Schrauben festziehen und in weniger als 3 Minuten losfahren.
  • 𝐅Ü𝐑 𝐊𝐈𝐍𝐃𝐄𝐑 𝐔𝐍𝐃 𝐄𝐑𝐖𝐀𝐂𝐇𝐒𝐄𝐍𝐄: Der T-Form Action-Scooter ist für Kinder ab acht Jahren, Erwachsene und absolute Fahranfänger geeignet und macht einfach Jeden zum Asphalt-Cowboy. Sportliche Leistung, Gleichgewicht und Fahrerlebnis werden spielerisch erlernt, trainiert und verbessert. Besonders unsicherer Fahranfänger können zusätzlich Ellenbogen - und Knieschoner verwenden wenn noch mehr Sicherheit benötigt wird.

 

Tolle Alternativen zu Stuntscootern

Ein Stuntscooter ist ein richtig tolles Sportgerät und Fortbewegungsmittel. Wer weniger auf Stunts Wert legt, kann mit einem Hoverboard ein anderes richtig cooles Fortbewegungsmittel für den Weg zur Schule oder zur Arbeit finden.

Jens

Autor: Jens

Dr. Jens Bölscher ist studierter Betriebswirt mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik. Er promovierte im Jahr 2000 zum Thema Electronic Commerce in der Versicherungswirtschaft und hat zahlreiche Bücher und Fachbeiträge veröffentlicht. Er war langjährig in verschiedenen Positionen tätig, zuletzt 14 Jahre als Geschäftsführer. Seine besonderen Interessen sind Innovationen im IT Bereich.