Hier erfahren Sie, warum Sie einen Gaswarner für Ihr Wohnmobil brauchen und welche Geräte es gibt und gut sind.

Wenn Sie ein Wohnmobil oder einen Wohnwagen besitzen, sollten Sie den Kauf eines Gaswarngeräts für Ihr Wohnmobil in Betracht ziehen. Es gibt verschiedene Arten von Gas, auf die Sie achten sollten, darunter Kohlenmonoxid, Flüssigpropan, Butan und Methan. Ein Qualitätsdetektor schützt Sie vor diesen Risiken und sorgt für zusätzliche Sicherheit und Ruhe.

 

Gaswarner Wohnmobil: Kohlenmonoxid Gasdetektor

Ein guter Kohlenmonoxid-Gasdetektor für Ihr Wohnmobil sollte einfach zu installieren sein und eine lange Lebensdauer haben. Er sollte in der Lage sein, CO auf einem niedrigen Niveau zu erkennen und einen lauten, deutlichen Alarm auslösen. Dieses Gerät verhindert, dass Sie sich in Ihrem Wohnmobil eine CO-Vergiftung zuziehen. Neben dem Schutz vor CO-Vergiftungen können diese Geräte auch Rauch erkennen. Sie sollten in der Lage sein, das Vorhandensein von CO innerhalb von dreißig bis vierzig Teilen pro Million (ppm) in der Atemluft zu erkennen.

Kohlenmonoxid ist ein tödliches Gas, das sich leicht in Ihrem Wohnmobil oder Camper ansammeln kann. Es ist farblos und geruchlos und kann beim Einatmen tödlich sein. Kohlenmonoxid kann von einer Vielzahl von Quellen erzeugt werden, von elektrischen Geräten bis hin zu Blei-Säure-Batterien. Aus diesem Grund ist ein Kohlenmonoxiddetektor in Ihrem Wohnmobil eine absolute Notwendigkeit.

Ein Kohlenmonoxid-Gasdetektor für Ihr Wohnmobil sollte über eine End-of-Life-Funktion verfügen, die anzeigt, wenn das Gerät zu alt ist oder seine maximale Lebensdauer erreicht hat. Außerdem sollte er für die Verwendung in einem Wohnmobil UL-gelistet sein.

Übrigens: Für die Stromversorgung im Wohnmobil gibt es eine ganz einfache Möglichkeit für die Entlastung der Batterie. Lesen Sie bei Interesse den folgenden Artikel: Notstromaggregat externe Powerstation.

 

Propangas Detektor

Gasdetektoren sind ein wichtiges Sicherheitszubehör für Ihr Wohnmobil oder Ihren Wohnwagen. Propan ist zwar ein gängiger Brennstoff in Wohnmobilen, aber Sie können auch Gaskartuschen für Campingkocher kaufen. Propan ist hochexplosiv und kann Sie töten, wenn es in hohen Konzentrationen eingeatmet wird. Die besten Gasdetektoren sind UL-zertifiziert.

Ein Propanleck in einem Wohnmobil kann ein Feuer auslösen oder eine Explosion verursachen. Propanlecks sind gefährlich, vor allem, wenn sie nicht sofort entdeckt werden. Propangasdetektoren warnen mit lauten Signaltönen vor möglichen Lecks. Propangasdetektoren sind in vielen Campinggeschäften für Campingausrüstung erhältlich.

Propangasdetektoren überwachen die Gaskonzentration und lösen einen Alarm aus, wenn der Pegel einen anormalen Wert erreicht. Wenn ein Leck entdeckt wird, sollten Sie die Propangaszufuhr sofort abstellen und den Bereich lüften.

 

Gaswarner Wohnmobil: Flüssiges Propangas

Ein Gasdetektor ist ein wichtiges Sicherheitsgerät für Ihr Wohnmobil, wenn Sie flüssiges Propan verwenden. Sie müssen den Detektor in gutem Zustand halten, indem Sie ihn regelmäßig mit einem sauberen, feuchten Tuch reinigen. Es ist auch wichtig, dass Sie keine anderen Chemikalien in seiner Nähe verwenden, da diese das Gerät auslösen können.

Ein Propanmelder verwendet eine kleine 12-Volt-Gleichspannung, um Propan zu erkennen. Das Gerät kann jedoch durch viele Dinge ausgelöst werden, die einen Fehlalarm verursachen können, wie z. B. chemische Reinigungsmittel, Hundefürze und Haarspray. Propan-Detektoren sind möglicherweise nicht wirksam, wenn die Batterien schwach sind. Außerdem kann der Standort des Melders von der Art des verwendeten Gases beeinflusst werden. Wenn Sie Erdgas verwenden, montieren Sie ihn am besten in der Nähe der Decke, während Sie ihn bei Flüssigpropangas näher am Boden montieren sollten.

Flüssiggas wird durch die Raffination von Erdöl oder Erdgas hergestellt. Unter einem mäßigen Druck verflüssigt es sich. Es kann in tragbaren Gasflaschen gelagert werden. Flüssiggas ist geruchs- und farblos, doch wird ihm eine Chemikalie namens Ethylmercaptan zugesetzt, die im Falle eines Lecks einen Geruch erzeugt.

 

Gaswarner Wohnmobil: Unser Fazit

Verschiedene Anbieter bieten Gaswarngeräte für Wohnmobile und Wohnwagen an. Diese Produkte warnen den Benutzer durch optische und akustische Signale, wenn ein Gasleck auftritt. Sie sind i.d.R. zuverlässig und können viele Arten von gefährlichen Gasen erkennen. Sie sollten unabhängig und störungsfrei arbeiten und dem Reisenden genügend Zeit geben, zu reagieren. Ein guter Melder rettet Leben und sie sollten ihn genauso vorrätig haben, wie ein Notfallpaket bei Stromausfall.

Ein guter Melder ist kabellos, d. h. er benötigt kein Stromkabel, um zu funktionieren. Er kann Propan, Erdgas und LP-Gas erkennen. Er verfügt über eine laute Sirene, ein LED-Blinklicht und drei Stufen von Sprachbenachrichtigungen, um dem Benutzer die benötigten Informationen zu geben.

 

Bestseller Nr. 1
Gasdetektor Camping Wohnmobil Schutzgas DET-GN101 BEEPER
  • Gasdetektor
  • Für Erdgas (Methan, Propan, Butan, Flüssiggas, Kohlenwasserstoff)
  • Für Betäubungsgas
  • Beeper
  • Referenz: DET-GN101 Beeper
Bestseller Nr. 2
Dometic Gas-Alarmanlage MSG-150
  • Zuverlässiger, sofortiger Alarm bei potenzieller Bedrohung durch Gase.
  • Akustische und optische Anzeige im Alarmfall. Setzt eigenständig Standardeinstellungen entsprechend den üblichen Luftverhältnissen im Inneren fest
  • Erkennt Flüssiggas und geläufige Narkosegase, wie etwa Chloroform, Butangas, Ethangas oder auf Trichlorethen basierte Gase
  • Einzeln oder in Kombination mit Dometic MagicSafe MS 650, MS 660, MS 670 oder DVS90 Alarmanlagen einsetzbar
  • Kann mit 12 V und mit 24 V betrieben werden. Selbstreinigende Sensoren