Welche Laptop für Schüler ist gut und preiswert? Das fragen sich viele Eltern wenn Sie ein Laptop für das Homeschooling kaufen wollen.

Es gibt viele verschiedene Laptop Konfigurationen für Schüler, vom Gaming Laptop bis hin zum Laptop für Textverarbeitung. Wir werden hier die wichtigsten alternativen Typen an Laptops auflisten, die in Frage kommen, um dann ein Gerät zu empfehlen. Grundsätzlich kommen in Frage:

  • Windows Laptops
  • Apple Laptops
  • Chromebooks

Unter Umständen kann auch ein Tablet als Alternative dienen. Bei Interesse lesen Sie unseren umfassenden Beitrag zum Thema: Welches iPad für die Uni.

Diese verschiedenen Geräte mit Ihren Vorteile und Nachteile als Laptop für die Schule stellen wir hier vor und so finden Sie hier eine Auswahl der besten Laptops für Schüler.

 

Welchen Core Prozessor sollte ein Laptop für Schüler haben?

Ein Core i5 Prozessor wäre für die meisten Schüler ausreichend, um ihre täglichen Aufgaben wie Surfen im Internet, Bearbeiten von Dokumenten und einfache Anwendungen auszuführen. Wenn der Schüler jedoch beispielsweise grafikintensive Aufgaben ausführen muss, wie z.B. Gaming oder Videobearbeitung, könnte ein Core i7 Prozessor eine bessere Wahl sein. Es hängt jedoch auch von der konkreten Nutzung des Schülers ab. Es ist wichtig zu bedenken, dass ein leistungsstärkerer Prozessor in der Regel auch mehr kostet, daher sollte man das Budget des Schülers oder der Eltern bei der Entscheidung berücksichtigen.

 

Sollte ein Schüler Laptop ein Touch Display haben?

Ein Touch-Display kann für Schüler in einigen Fällen nützlich sein, aber es ist nicht unbedingt erforderlich. Wenn der Schüler hauptsächlich mit Anwendungen arbeitet, die eine Tastatur und Maus erfordern, wie z.B. das Schreiben von Aufgaben oder das Bearbeiten von Dokumenten, dann ist ein Touch-Display nicht unbedingt notwendig. Wenn der Schüler jedoch kreative Anwendungen nutzt, wie z.B. Zeichenprogramme oder Notizen machen, dann könnte ein Touch-Display nützlich sein.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Laptops für Schüler mit Touch-Display in der Regel teurer sind als Laptops ohne Touch-Display.

 

Was ist beim Kauf eines Windows Laptop für das Homeschooling zu beachten.

 

Wichtige Fragen vor dem Kauf

Folgende Aspekte sollten Sie sich gut überlegen, bevor Sie einen Office Laptop für Schüler planen:

  1. Welches Budget haben Sie zur Verfügung? Ein Laptop für Schüler mit Windows Betriebssystem ist zwar billiger als ein Apple Schüler Laptop, jedoch sind sie sehr viel teurer als ein vergleichbares Chromebook. Ein Microsoft Surface Laptop ist eine sehr gute aber auch teure Lösung.
  2. Welche Bildschirmgröße ist für Sie ausreichend? Während Erwachsene immer mindestens zu einem 17 Zoll Laptop greifen sollten, ist für Kinder Laptops für die Schule oft ein 14 Zoll Notebook ausreichend.
  3. Welche Leistung brauchen Sie (Prozessor, RAM, Festplatte)? Für ein Homeschooling Laptop benötigen Sie keine besonders große Leistung. Beachten Sie auch, dass AMD Prozessoren inzwischen mindestens gleichwertig mit Intel Prozessoren sind. Ein AMD Ryzen 5 oder sogar ein MAD Ryzen 7 sind echte Hochleistungsprozessoren.
  4. Welches Gewicht und welche Abmessungen sind für Sie wichtig? Achten Sie auf niedriges Gewicht und kleine Abmessungen. So kann Ihre Kind das Gerät leichter auch mit in die Schule nehmen. Dafür benötigen Sie ggfs. einen Laptoprucksack oder eine Laptoptasche.
  5. Sonstige Ausstattung: Hier wird es wichtig. auf Details zu achten. Ihr Laptop sollte über eine integrierte Kamera und ein Mikrofon verfügen. Es muss für Videokonferenzen geeignet sein. Im Notfall können Sie immer aber auch eine externe Kamera mit Mikrofon dazukaufen. Achten Sie auch auf die Anzahl der USB Anschlüsse und auf zukunftsfähige Anschlüssel (USB C Anschluss, HDMI etc.)

 

Nachteile von Windows Laptops

Das Windows-Betriebssystem ist nicht sehr benutzerfreundlich. Es erfordert einen hohen Wartungs- und Konfigurationsaufwand, sowohl seitens der Eltern als auch des Kindes. Windows PCs stürzen häufig ab und sind gegen Viren sehr anfällig. Kleine Kinder können hier viel falsch machen. Erwachsene sollten sich mit PC Konfiguration gut auskennen. Auch werden Windows Laptops mit eigener Grafikkarte mitunter recht warm und können daher abstürzen. Kaufen Sie in einem solchen Fall ein Laptop Cooling Pad.

Aus diesem Grund kann es besser sein, ein Chromebook als Schul Laptop zu kaufen, das unter Chrome OS läuft (siehe ganz unten). Es gibt viele preiswerte Modelle an Chromebooks auf dem Markt.

Übrigens: Für Präsentationen eignen sich Dokumentenkameras besonders gut. Beachten Sie bei Interesse dazu auch unseren Beitrag zum Thema: Dokumentenkamera Schule.

 

Wollen Sie ein Kinder Laptop für die Schule von Apple kaufen?

Ein Apple-Gerät ist sehr teuer, aber es bietet Ihnen den Luxus von OSX. Ein solcher Laptop für Schüler kann in vielen Varianten gefunden werden (mini, air und pro). Die Geräte sind aufgrund Ihrer besonderen Architektur und der verbauten Chips absolute Topklasse. Auch gegen Viren und Trojaner sind sie sehr robust. Falls Ihr Kind das Gerät jedoch versehentlich fallen lässt, handelt es sich um einen großen und sehr teuren Schaden. So ein Apple Gerät ist unter 1000 Euro kaum zu bekommen.

Übrigens: Hier finden Sie Tipps: Wohin mit alten Laptops?

 

Das ideale Laptop für Schüler: ein Chromebook

Ein Chromebook ist der perfekte Laptop für Schüler und Studenten. Es positioniert sich als günstige Alternative zu Windows-Laptops. In Wirklichkeit ist es aber viel leistungsfähiger, als man angesichts seines Preises erwarten würde.

 

Vorteile von Chromebooks

Chromebooks sind aufgrund mehrerer Faktoren sehr gute Laptops für Schüler. So ein Gerät hat eine tadellose Verarbeitung, ist gut gestaltet und dennoch sehr robust.

Und wenn Sie wollen, dass Ihr Schüler oder Ihre Schülerin den Laptop vornehmlich für die Schule (und nicht für Spiele) nutzt, ist diese Art von Laptop genau das Richtige. Das vorinstallierte Betriebssystem Google Chrome ist quasi vollkommen immun gegen Computerviren. Insbesondere für jüngere Schulkinder ist es daher ideal, da Sie hier auf herkömmlichen Notebooks immer auch Vireninfektionen durch falsche Bedienung fürchten müssen. Sie müssen sich nicht um Firewalls und Anti-Virenprogramme kümmern. Auch die Wartung und Aktualisierung des Notebooks erfolgt vollkommen selbstständig.

Vorteile eines Chromebooks- Das Notebook ist perfekt für die Schule. Es ist ein preiswerter Laptop, der sich in puncto Haltbarkeit und / oder Leistung in keiner Weise hinter Windows-Geräten verstecken muss.

Die meisten Chromebooks haben eine außergewöhnlich gute Akkulaufzeit, was sie auch für lange Zug- oder Busfahrten geeignet macht. Das durch uns getestete Gerät hatte eine Akkulaufzeit von 12 Stunden.

Ein Schüler nutzt in der Regel 90 % der Zeit das Internet und Apps, wenn er zur Schule geht und er braucht eine lange Akkulaufzeit. Hier ist ein Chromebook ideal. So ein Chromebook kostet in der Regel nur zwischen 200 und 400 Euro und ist die Top-Lösung für ein Kinder Laptop.

 

Nachteile von Chromebooks

Wer hauptsächlich Spiele spielen will, wird bei Nutzung eines Chromebooks eher nicht glücklich. Für Eltern kann dies aber oft ein positiver Punkt sein. So können Sie sich sicher sein, dass Ihr Kind seine Aufgaben für die Schule erledigt, ohne sich durch Spiele dabei abzulenken.

Man sollte einen Google-Account haben. So wird dann mit der kostenlosen google Cloud auch die Verwaltung von Dateien auf dem Chromebook leicht und sehr komfortabel.

Zusatzgeräte wie Festplatte oder DVD Laufwerke finden Sie auf einem Chromebook eher nicht. Gerade darum aber haben die Chromebooks aber auch Sie einen geringen Stromverbrauch und so überragende Akkulaufzeiten. So läuft ein Chromebook leicht mehr als 12 Stunden im reinen Akkubetrieb und ist somit ideal für lange Zugfahrten und andere Orte ohne Strom. Chromebooks laufen immer schnell und bleiben viele Jahre sehr leistungsfähig. Chromebooks für Schüler gibt übrigens auch mit Touch Display und in unterschiedlichen Größen (17 Zoll oder 15,6 Zoll 14 Zoll oder noch kleiner).

Chromebooks basieren auf dem Webbrowser Chrome (andere Browser wie Firefox oder Edge sind Ihnen sicher bekannt), was bedeutet, dass alle Funktionalitäten verfügbar sind, wenn sie mit dem Internet verbunden sind. Das ist an Orten, an denen es kein Signal gibt, nicht immer möglich. Beim Homeschooling-Laptop ist aber in der Regel Internet verfügbar und notwendig. Auch darum sind Chromebooks so ideale Geräte für das Homeschooling.

 

Welcher Chromebook Hersteller ist der beste

Es spielt aus unserer Sicht keine Rolle, ob Sie ein Chromebook von Acer, Asus oder einem anderen Hersteller kaufen. Welches Sie kaufen, hängt von den Designvorlieben und dem Preis ab.

 

Brauche ich besonderes Laptop Zubehör

Wer viel mit seinem Laptop arbeitet, wird auch besonderes Zubehör für sein Notebook benötigen. Welches das ist, ist jedoch davon abhängig, welche Anwendungen Sie mit Ihrem Laptop ganz besonders nutzen und welche Anforderungen Sie dazu haben. Wenn Sie mehr dazu wissen wollen, schauen Sie sich unseren sehr umfangreichen Beitrag zu folgendem Thema an: Laptop Zubehör.

 

Welcher Laptop für Schüler: Kaufempfehlung

Achtung! Sind Sie als Eltern auf der Suche nach dem besten Laptop für Ihre Schüler?

Chromebooks sind einfach, schnell und sicher. Sie sind einfach zu bedienen, so dass sich die Kinder auf das Lernen konzentrieren können, anstatt sich mit der Technologie herumzuschlagen. Und sie haben einen integrierten Virenschutz, der sie vor Online-Bedrohungen schützt. Und da Chrome OS automatisch aktualisiert wird, ist es nie veraltet oder wird mit der Zeit langsamer – genau wie ein Smartphone!

Sie brauchen keine teure Software und müssen sich keine Sorgen um Sicherheitsprobleme machen, da alles mit Google Drive in der Cloud gespeichert wird. Du musst also nicht mehr in der Schule warten, wenn es Zeit ist, Hausaufgaben zu machen – alle deine Dateien liegen zu Hause bereit und warten auf dich. Und wenn du dein Gerät einmal verlierst, sind alle deine Daten sicher in der Cloud gespeichert, damit nichts für immer verloren ist. Außerdem wird ein kostenloser 24/7-Telefonsupport angeboten. Sie können sich also ganz beruhigt zurücklehnen, wenn Sie ein Chromebook kaufen!

Kaufen Sie noch heute ein Chromebook und sehen Sie selbst, warum Eltern und Lehrer dieses Notebook für ihre Schüler lieben!

Die folgenden Laptops sind die 3 meistverkauften Homeschooling Laptops bei Amazon in der Kategorie Chromebooks. Diese Geräte sind eine ideale und überaus preiswerte Lösung für das Homeschooling für Ihr Kind.

AngebotBestseller Nr. 1
ASUS Chromebook CM1 Laptop | 14" Full-HD entspiegeltes Display | MediaTek Kompanio 510 | 4 GB RAM | 128 GB eMMC | ARM G52 MC2 | ChromeOS | QWERTZ Tastatur | Gravity Grey
  • Schnell. Einfach. Sicher: Mit Chromebooks werden Laptops dank dem Betriebssystem ChromeOS einfach und intuitiv wie Smartphones. Sie starten in wenigen Sekunden und dank integriertem Virenschutz sind Sie immer sicher unterwegs
  • Ausgestattet mit dem benutzerfreundlichen Betriebssystem von Google Chrome, bietet das Gerät den einfachen Zugriff auf eine Vielzahl von verschiedenen Google Anwendungen und ermöglicht so einen angenehmen und schnellen Workflow
  • NanoEdge-Design bedeutet mehr Display und weniger Rand für ein großartiges Screen-to-Body-Verhältnis
  • Einzigartiges Design, mobil und smart – ein tragbares Office für alle kreativen Köpfe mit einem außergewöhnlichen Lifestyle
  • Zugriff auf Millionen von Apps im Google Play Store bieten eine große Vielseitigkeit
AngebotBestseller Nr. 2
HP Chromebook x360, 14" Touchscreen, Intel Celeron N4120, 4 GB DDR4 RAM, 64 GB eMMC, Intel UHD Graphics 600, ChromeOS, QWERTZ, Ceramic White
  • Flexibilität, die Ihnen steht – Optisch überzeugend. Schlank designt; Äußerst flexibel: Freuen Sie sich auf einen 14 Zoll HD-Bildschirm in einem besonders kompakten Gehäuse
  • Einschalten und zurücklehnen – Mit langer Akkulaufzeit, großzügigem Speicher und Intel Prozessor erledigen Sie Ihre To-DoListe im Handumdrehen
  • Perfektes Zusammenspiel – Chrome OS synchronisiert alles, was Ihnen wichtig ist – damit Sie in der digitalen Welt einfach und sicher agieren können
  • HD-Touchscreen – Steuern Sie Ihren PC mit nur einer Berührung; Sie können die Interaktion mit Ihrem Computer direkt durch Wischbewegungen steuern und das völlig intuitiv
  • HP Fast Charge – Wenn der Akku Ihres Notebooks leer ist, müssen Sie keine stundenlangen Wartezeiten in Kauf nehmen, das Notebook ist bereits nach 45 Minuten zu 50 Prozent aufgeladen
AngebotBestseller Nr. 3
Acer Chromebook 315 (CB315-3H-C0AY) Laptop | 15,6" FHD Display | Intel Celeron N4120 | 4 GB RAM | 128 GB eMMC | Intel UHD Graphics 600 | Google ChromeOS | Silber
  • Schnell; Einfach; Sicher: Mit Chromebooks werden Laptops dank ChromeOS einfach und intuitiv wie Smartphones; Sie starten in wenigen Sekunden und dank integriertem Virenschutz sind Sie immer sicher unterwegs; Zugriff auf Millionen von Apps im Google Play Store
  • PROZESSOR: Intel Celeron (1,10 GHz mit bis zu 2,60 GHz Turbo-Boost) GRAFIKKARTE: Intel UHD Graphics 600 FESTPLATTE: 128 GB eMMC ARBEITSSPEICHER: 4 GB LPDDR4 RAM | KEIN WINDOWS
  • ANSCHLÜSSE: DisplayPort über USB-Type-C, 2xUSB 3.1 (Type-C Gen. 1), 2xUSB 3.0, Audio Anschluss: 1xLautsprecher/Kopfhörer/Line-out (unterstützt Headsets mit integriertem Mikrofon) KABELLOS: WLAN(AC), Bluetooth 5.0
  • AKKULAUFZEIT: Bis zu 12,5 Stunden (basierend auf MobileMark 2014 Test) | AKKU: Li-Ion Akku (3 Zellen / 48 Wh)
  • LIEFERUMFANG: Acer Chromebook 315, 45W AC-Netzteil (USB Type C Adapter) | TASTATUR: Nummernblock, Google Tastatur Layout mit QWERTZ Anordnungen | TOUCHPAD

Jens

Autor: Jens

Dr. Jens Bölscher ist studierter Betriebswirt mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik. Er promovierte im Jahr 2000 zum Thema Electronic Commerce in der Versicherungswirtschaft und hat zahlreiche Bücher und Fachbeiträge veröffentlicht. Er war langjährig in verschiedenen Positionen tätig, zuletzt 14 Jahre als Geschäftsführer. Seine besonderen Interessen sind Innovationen im IT Bereich.